Statistik der Buchstaben: Zwei von drei Wörtern enthalten ein E!

ENRITSALHUGO. So sieht die Reihenfolge der häufigsten Buchstaben in den Stichwörtern des Duden aus. Die Häufigkeitsverteilung entspricht überwiegend den Punktwerten beim Scrabble. Nur das J ist unterbewertet!

Beim Scrabble gibt’s für ein J sechs Punkte. Das ist insofern unangemessen, als der Buchstabe J in viel weniger deutschen Wörtern vorkommt als das Ö – und fürs Ö gibt’s beim Scrabble 8 Punkte.

Insgesamt allerdings entsprechen die Punktwerte beim Scrabble ungefähr der Wahrscheinlichkeit, wie oft ein Buchstabe in einem deutschen Wort auftaucht. So kann man es jedenfalls dem netten Büchlein „Sprache in Bildern“ entnehmen, das der Duden vor einigen Monaten herausgebracht hat.

Am seltensten ist innerhalb der Stichwörter des Duden der Buchstabe Q. Am häufigsten ist das E: Es kommt in zwei von drei Stichwörtern vor. Das N ist in ungefähr jedem zweiten Stichwort enthalten.

Übrigens entsprechen die Punktwerte im Bild keineswegs dem Vorkommen der Buchstaben in irgendwelchen schriftlichen oder mündlichen Texten. Meist kommen dort ja bestimmte Wörter sehr oft vor, im Duden aber immer nur einmal.

Das große ẞ, der 27. Buchstabe unseres Alphabets, ist gar nicht mit von der Partie. Der Grund: Es gibt kein Wort im Duden, das ein großes ẞ enthält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.