Wie Graphic Recorder Worte in Bilder übersetzen …

Haben Sie schon mal gesehen, wie Graphic Recorder funktionieren? Sie übersetzen zum Beispiel bei Kongressen all das in Zeichnungen, was gesprochen wird – und zwar simultan!

Vermutlich haben die meisten jetzt gedacht, so ein Graphic Recorder sei ein Gerät, oder? Von wegen: Es handelt sich um einen echten Beruf! In den vergangenen Jahren werden immer mehr solcher Graphic Recorder angefragt, bei Kongressen und Meetings oder auch bei Seminaren oder Messen live zu zeichnen.

Am schwierigsten für die Recorder sind Tempo und Struktur: Sie dürfen natürlich nicht abwarten, bis sie alles gehört haben – sondern müssen simultan malen. Aber meist wissen sie noch gar nicht, auf welche Ergebnisse eine Veranstaltung hinausläuft. Am Ende erwarten die Veranstalter jedenfalls eine Art zeichnerisches Ergebnisprotokoll.

Im folgenden Video erklärt die Zeichnerin Gabriele Schlipf, wie sie ihre Arbeit versteht und wo der Nutzen für Veranstaltungen liegt – nach weniger als drei Minuten sind Sie schlauer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.